Dualität

Brenton Beach Südafrika 21.02.2016

Ja, ich weiß, Du liebst sie, die Naturgewalten. Wind, Sonne und Meer, das Spiel der Wellen, machen Dich glücklich. Sei frei, sei froh, fühle die Verbundenheit zu den Elementen, zu allen Wesen. Schmelze, werde Eins. Du weißt, wie es geht

Doch zuvor bringe noch die Lektion zu Papier, die ich Dir bei Deinem Strandlauf gab :

 Atlantischer Ozean  und  Indischer Ozean

West und Ost,  Kalt und warm,

Westliche Urbevölkerung und östliche Urbevölkerung, San und Koi Koi,

Berge und Seen,

Katastrophale Dürre im Innern des Kontinents und

große Fruchtbarkeit und Regen an der Ostküste und im Süden

Hunger und Überfluss,  Luxus und Armut

Besitzende und Abhängige,  Kolionalismus und Urvölker

Patriarchat und Mutterland,  weißhäutige  Menschen  und black and colored  people.

 Es geht nicht nur darum Schmerz und Leid, Freude und Glückseligkeit, Heilung zu erfahren. Dieser Kontinent zeigt in erschreckender Deutlichkeit die Dualität, die real existiert. Die Dualität, in die Ihr Euch inkarniert, die Du gewählt hast.

Alles im Außen Sichtbare, alles womit Du in Resonanz gehst, ist Teil Deiner eigenen Geschichte, atmet aus jeder Zelle von Dir.

Arroganz und Weisheit gehören auch noch dazu und Liebe/Mitgefühl als Gegensatz zu Dominanz und Machtstreben. Hier,  am Ursprung,   ist alles deutlicher zu spüren. Lasse Dich ein und verschmelze mit allen Teilen, nicht nur mit den Lichtvollen. Die Freude und Leichtigkeit Deines Herzens wird diesen Prozess unterstützen.

 Mit den Aufträgen, die Ihr Menschen genommen am Beginn Eurer physischen Existenz seid Ihr in die  Dualität gestellt, durch Euren Emotional-Körper fähig, die ganze Palette der menschlichen Gefühle zu spüren und zu leben. Einzigartig ist ein Jeder, eine Jede von Euch, einzigartig die Mission. Doch alle dient Ihr dem Erkennen, der Weiterentwicklung Eures Lichtkörpers, und dem Eures Planeten.

Die Gruppe ist zurückkehrt, Wir steigen in den Bus ein.

Ich werde die Belehrungen später fortsetzen, sagt Miriam.

 

Dieser Text steht zur freien Verfügung. Text-Änderungen sind nicht erlaubt.

aruna irini

Schreibe einen Kommentar