Molivos

Molivos bzw. Mythimna, das ist der alte und jetzt wieder amtliche Name, gilt als eines der schönsten Dörfer Griechenlands. Der ganze Ort steht unter Denkmalschutz. Die ältesten Besiedelungsspuren reichen bis ins 4. Jahrtausend v. Chr. zurück. Ein magischer Ort mit wechselnder Geschichte, in dem Tradition und Fortschritt Hand in Hand gehen. In den alten Häusern, die die Treppenstufen hinauf zur mittelalterlichen Burg säumen, wird die Tradition bewahrt, die in Musik, Tanz und Poesie ihren Ausdruck findet, auf dem Weg zum Hafen zeigt sich die Moderne mit Bars, Autovermietern, Büros und touristischen Einrichtungen.

Lange Strände – zum Teil Sandstrände – laden zum Baden im kristallklaren Meer ein; an allen offiziellen Stränden weht die europäische Umweltflagge. Eine große Anzahl von Restaurants hält gutes traditionelles Essen bereit, Cafès laden zum Verweilen und Genießen unvergesslicher Ausblicke ein. Am Hafen gibt es täglich Angebote für Bootsausflüge zu verschiedenen Zielen.